18.12.2020

12 Monate, die alles verändert haben

hellozurich ist nicht mehr dieselbe Firma wie vor einem Jahr: Wir haben doppelt so viele Mitarbeitende wie noch im Januar und es ist uns gelungen, die Leser*innenzahlen seither um gut einen Drittel zu steigern. Mit der Lancierung des hellozurichPasses und des hellozurichShops sind 2020 zudem zwei neue Geschäftsbereiche hinzugekommen – und wir haben eine AG gegründet, bei der du Teilhaber*in werden kannst.

hellozurichMagazin

Fast 100’000 Instagram- und Facebook-Follower, monatlich durchschnittlich 150’000 Seitenaufrufe auf hellozurich.ch, über 14’000 Newsletter-Abonnent*innen und gut vier Millionen Impressionen pro Monat auf Social Media: Im dritten Jahr hat hellozurich seine Reichweite um einen stolzen Drittel gesteigert. Dank der 2020 neu besetzten Stellen in den Bereichen Marketing, Video und Social Media haben wir das zweisprachige Magazin zudem noch professioneller aufgestellt.

Ausblick

In der «Vision 2025» haben wir dieses Jahr acht ambitionierte, aber realistische Ziele formuliert. Auch 2021 setzen wir alles daran, dass unsere Vision Realität wird.

Einen Teil des Aktienkapitals haben wir für natürliche und juristische Personen reserviert, die in hellozurich investieren wollen.

hellozurichShop

Seit November 2020 ist der hellozurichShop online. In unserem Webshop gibt es nur die besten lokalen Produkte von ausgewählten Hersteller*innen zu kaufen. Gestartet haben wir mit 140 Produkten von 35 Produzent*innen. In den ersten sechs Wochen hat der Shop bereits einen Umsatz von über 16’000 Franken erzielt. Möglich war dies dank Werbemassnahmen auf sämtlichen Kanälen des hellozurichMagazins.

Ausblick

Der erfolgreiche Start ist Motivation genug, das Sortiment weiter auszubauen. Wir planen unter anderem, frische Produkte aus der Region anzubieten. Weiter soll die Lieferung auf Stadtgebiet noch am selben Tag erfolgen, sofern die Bestellung vor dem Mittag eintrifft.

image

hellozurichPass

Aktuell besitzen schon 650 Personen einen hellozurichPass und profitieren von über 200 ständigen exklusiven Vorteilen. Dabei hat die Zahl der Pass-Inhaber*innen jeden Monat um mindestens 10 Prozent zugenommen. Auch wenn wir mit dem Start des Passes zufrieden sind, hat uns Corona dennoch etwas ausgebremst: Die wichtige Zielgruppe «Tourist*innen» fiel fast komplett weg.

Ausblick

Im nächsten Jahr kommt die hellozurichPass-App. Das Angebot wird so noch übersichtlicher und intuitiver präsentiert. Zu den wesentlichen Erweiterungen gehören zum Beispiel optimierte Lokalisierungsmöglichkeiten, besser auf die einzelnen User zugeschnittene Angebote sowie ein Tool, wo Partnerunternehmen selber – auch kurzfristige – Angebote platzieren können. Übrigens: Wenn das monatliche Wachstum von 10 Prozent weiter anhält, werden wir die Marke von 1000 Pass-Inhaber*innen bereits im April 2021 knacken.

AG-Gründung und Investor*innen

Aus dem 2017 gestarteten journalistischen Liebhaberprojekt ist in kurzer Zeit ein kleines Medienunternehmen mit vier Geschäftsbereichen geworden: hellozurichMagazin, hellozurichShop, hellozurichPass und hellozurichAgentur. Der Schritt, die hellozurich AG zu gründen, war die logische Konsequenz.

Ausblick

Du kannst voll und ganz hinter unserer «Vision 2025» stehen und möchtest hellozurich mitprägen? Einen Teil des Aktienkapitals haben wir für natürliche und juristische Personen reserviert, die in hellozurich investieren wollen. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme. Erste Gespräche finden aufgrund der aktuellen Corona-Situation voraussichtlich ab März 2021 statt.