19.11.2018 – Storys & Specials

Der Stadtwanderer ist auch ein Influencer

Text: Beni Frenkel

In Zürich gibt es viele Hotspots, von denen niemand etwas weiss. Zum Glück gibt es Influencer! Sie zeigen uns den Weg zu diesen einmaligen Orten und haben wertvolle Produktetipps. Influencer Beni Frenkel gibt uns einen Einblick in seinen Alltag.

Wir Influencer haben in der Gesellschaft leider nicht den besten Ruf. Viele halten uns für oberflächlich und konsumsüchtig. Mir persönlich ist es aber wichtig, dass ich hinter den empfohlenen Produkten nicht nur ethisch, sondern auch moralisch stehen kann. Die Artikel müssen auch irgendwie zu mir sprechen können.

Unsere Aufgabe als Influencer ist nicht zuletzt, interessante Hotspots aufzuspüren und von Produkten oder Orten zu erzählen, von denen noch niemand etwas gehört hat.

Mein heutiger Geheimtipp ist das Shopping-Center Sihlcity, das sich am Ausgang der Autobahn bei der Allmend Brunau befindet. Man kommt mit dem Bus, Tram oder ganz classy: mit dem Zug dorthin. Wenn ich shoppen gehe, dann häufig im Sihlcity: Kleider, Lebensmittel, Schokolade, Chips und Schuhe.

Die Marke Passionata verbindet Erotik und Lustgefühle mit Dehnbarkeit und Wärme.

image

Anzeige

Meine Philosophie als Influencer gründet auf vollständiger Transparenz und fernöstlichen Werten. Kleider, die in Kinderfabriken hergestellt worden sind, promote ich nicht gerne. Dazu stehe ich.

Zum Beispiel Büstenhalter. Die kaufe ich nur im Coop oder C&A ein. Weil ich weiss, dass sie nicht in Kinderfabriken genäht worden sind. Mir ist bei Büstenhaltern auch wichtig, dass die Dinger nicht kratzen und angenehm auf der weichen Haut liegen. Die Marke Passionata verbindet Erotik und Lustgefühle mit Dehnbarkeit und Wärme.

Mir liegt es am Herzen, immer wieder zu betonen, dass auch ich Schwachstellen am Körper habe. Ich kriege stets viele Comments, wenn ich ehrlich bin.

image

Leider habe ich viele eingewachsene Zehennägel und rissige Hornhaut. Ich empfehle meinen Followern deshalb gerne die Salben der Firma Scholl. Im ersten Stock des Sihlcity befindet sich eine Apotheke, wo ich diese Produkte finde. Leider sind eingewachsene Zehennägel noch immer ein Tabu in unserer Gesellschaft. Mir liegt es sehr am Herzen, immer wieder zu betonen, dass auch ich Schwachstellen an meinem Körper habe. Ich kriege stets viele Comments auf Facebook, wenn ich ehrlich bin.

image

Im Winter steht auf meiner Instagram-Bucket-Liste jeweils ein Foto von diesen wunderschönen Weihnachtsbäumen im Sihlcity! Die sehen so gorgeous aus! Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber mir kommen dann immer diese herrlichen Raclette-Abende in den Sinn!

Leider gibt es viele Menschen, die uns Influencern vorwerfen, wir seien dumm wie Margarine oder Butter.

image

Leider gibt es viele Menschen, die uns Influencern vorwerfen, wir seien dumm wie Margarine oder Butter. Dagegen hilft eigentlich nur ein Buch oder die Mehrzahl davon. Ich gehe deshalb bei jedem Besuch im Sihlcity demonstrativ in den Buch- bzw. Bücherladen Lüthy im Erdgeschoss. Wenn man reinkommt, befindet sich rechts ein Gestell mit «Top-Büchern». Wer sich davon ein Buch auswählt, macht sicher nichts falsch, hat mir der gut aussehende Bücherverkäufer einmal gesagt. I’ve got his number!

Umfrage

Gefällt dir dieser Beitrag? Hilf uns, HelloZurich besser zu machen.

Adresse

Sihlcity
Kalanderplatz 1
8045 Zürich

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag, 9–20 Uhr