05.06.2020 – Essen & Trinken | Lieblingsorte

Hier kannst du dein Fernweh stillen

Musstest du wegen der Corona-Krise deine geplante Auslandsreise verschieben? Diese fünf Orte in Zürich lenken dich davon ab – mit süssen Kleinigkeiten aus New York, asiatischem Znacht und Panini wie in Italien.

image

Wie in Paris: Montmartre

Zum Beitrag

Marc-Antoine Kaeppel und Raffaele Sutter lieben Paris so sehr, dass sie sich die Stadt nach Zürich holen: Das Montmartre ist das zweite Lokal der Gastronomen, in dem sich alles um Frankreich und seine Hauptstadt dreht.

Weggengasse 4, 8001 Zürich

image

Wie in Italien: Punto Italiano

Zum Beitrag

Im italienischen Spezialitätenladen Punto Italiano gibt es nicht nur den stärksten Espresso der Stadt für 3 Franken oder ein Birra Moretti für 2 Franken 50, sondern gleich noch Geschichten aus dem Leben von Vincenzo mit dazu. Er ist der Erfinder des Panino.

Spitalgasse 9, 8001 Zürich

image

Schon gewusst?

Mit dem hellozurichPass erhältst du bei Michelle`s Cupcakes sowie in weiteren Bäckereien und Cafés Rabatt.

Zur Übersicht

image

Wie in New York: Michelle’s Cupcakes

Zum Beitrag

In der Nähe des Paradeplatzes verkauft Michelle Burke selbst gebackene Cupcakes, die Bankerinnen und Bräute gleichermassen glücklich machen. «Ich mochte schon seit jeher Süsses gerne», sagt die Tochter eines Engländers.

Talacker 34, 8001 Zürich

image

Wie in Thailand: Chaima Thai Take Away

Zum Beitrag

Das Chaima in Wipkingen ist vermutlich der gesündeste Thai-Take-away Zürichs: Die Besitzerin Thitikarn Chaima kocht ihre Menüs immer frisch und fast nur mit Schweizer Zutaten.

Längernstrasse 32, 8037 Zürich

image

Wie in Japan: Sala of Tokyo

Zum Beitrag

1981 hat das japanisch-schweizerische Ehepaar Ernst und Sala Ruch-Fukuoka das Sala of Tokyo eröffnet – lange bevor Fast-Food-Ketten und Supermärkte Sushi angeboten haben. Heute wird es von Lorenz Muster geführt, der selbst zwei Jahre lang in Tokio gekocht hat.

Schützengasse 1, 8001 Zürich