Michelle’s Cupcakes

In der Nähe des Paradeplatzes verkauft Michelle Burke selbst gebackene Cupcakes, die Bankerinnen und Bräute gleichermassen glücklich machen.

Text: Eva Hediger Fotos: Jasmin Frei

«Die Leute hielten die Cupcakes erst für Deko», erzählt Michelle Burke. 2009 verkaufte die Zürcherin das süsse Gebäck erstmals an Märkten. Damals war es in der Schweiz kaum bekannt. Anders im angelsächsischen Raum: Dort werden die kleinen Törtchen seit fast zweihundert Jahren genossen. Auch Michelle entdeckte die Cupcakes in London. «Ich war sofort verliebt.» Zurück in der Schweiz buk Michelle zum ersten Mal selbst welche. «Ich mochte schon seit jeher Süsses gerne», sagt die Tochter eines Engländers.

Inzwischen haben sich Cupcakes auch in Zürich etabliert. «Es gibt mittlerweile kaum jemanden, der noch nie einen Cupcake gegessen hat», sagt Michelle. Je beliebter ihre Küchlein wurden, desto weniger arbeitete sie als Customer Service Manager beim Flughafen. Schliesslich gab sie die Stelle im Passagierdienst ganz auf und eröffnete ihr erstes Lokal.

image
image

Heute verkauft Michelle ihre Cupcakes hauptsächlich in ihrem Lokal im Kreis 1. Auch verschiedene Sandwiches von Karen’s Kitchen sowie weitere Produkte von lokalen Herstellern sind dort erhältlich. «Diese Gegend ist in den letzten Jahren immer belebter geworden», erzählt die Geschäftsgründerin. Neben Businessleuten finden auch immer mehr Passanten und Touristen in ihren Laden.

«Ich möchte, dass die Cupcakes hausgemacht aussehen und schmecken.»

image
image

Michelle bietet täglich rund sieben verschiedene Cupcake-Variationen an. «Red Velvet und Oreo sind am beliebtesten», sagt Michelle, die sich ihr ganzes Cupcake-Wissen durch Youtube-Videos und mit Büchern angeeignet hat. Sie verzichtet auf extrem gewagte Kreationen. «Die Leute verlangen sowieso die Klassiker», so Michelle. Sie dekoriert die Rührteig-Küchlein meistens schlicht. «Mit Zuckerperlen wird das Topping oft zu süss», erklärt sie.

Anzeige

Michelle und ihr Team backen fast ausschliesslich mit Zutaten, die auch in einer privaten Küche zu finden sind. «Ich möchte, dass die Cupcakes hausgemacht aussehen und schmecken.» Inspiration für neue Rezepte findet Michelle im Internet und im Ausland. «New York ist natürlich der Place to be», so die Bäckerin. Die dortige Magnolia Bakery hat Mitte der Nullerjahre den Cupcake-Trend ausgelöst, als Carry Bradshaw in der Fernsehserie «Sex and the City» in eines der Törtchen biss.

Michelle bietet täglich rund sieben verschiedene Cupcake-Variationen an.

image
image
image

Bis zu einem ganzen Tag tüfteln Michelle und ihr Team an einem neuen Cupcake. «Das bereitet mir noch immer grossen Spass», fügt sie an. Michelle hat bereits einige ihrer Rezepte veganisiert. «Die Nachfrage nach rein pflanzlichen Törtchen ist immer weiter gestiegen», erklärt die Bäckerin. Michelle holte sich Tipps von Profis der pflanzlichen Ernährung – und schaffte es so, Zutaten wie Butter, Eier, Milch und Frischkäse zu ersetzen. In Zukunft möchte Michelle noch mehr Backwaren anbieten – darunter auch salzige Cupcakes. «Die wären ideal für Apéros.»

Die Backstube von Michelle’s Cupcakes liegt an der Luisenstrasse im Kreis 5. Für den Verkauf dort und den Shop im Zentrum produzieren Michelle und ihr Team täglich zwischen 100 und 200 Cupcakes. Haben Grosskunden oder Private Bestellungen aufgegeben, werden es manchmal bis zu 1000 Cupcakes an einem Tag. «Cupcakes passen einfach immer», findet Michelle.

image

Sie liefert ihr Gebäck an Sitzungen, öffentliche Events, private Partys und Hochzeiten. Für Letzteres werden die Cupcakes meist Turm-ähnlich arrangiert. «So ein Cupcake-Tower ist eine schöne Alternative zu einem traditionellen Hochzeitskuchen», sagt Michelle und fügt lachend an: «Die getraut man sich ja oft gar nicht anzuschneiden!» Beim Cupcake-Tower dagegen erhält jeder Gast sein eigenes hübsches Törtchen. Und verspürt dabei das Glücksgefühl, das Cupcakes auch bei Michelle stets auslösen. «Mich begeistern die Küchlein immer noch.» Sie isst jeden Tag ein Törtchen – am liebsten eins mit Rüebli und Creamcheese.

Adresse

Michelle’s Cupcake
Talacker 34
8001 Zürich
+41 43 321 33 32
Website

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 11–18 Uhr
Samstag, 11–17 Uhr

Infos

Michelle’s Cupcakes sind auch in der Backstube an der Luisenstrasse 19 sowie in der Jelmoli Food Market Bakery erhältlich.

Könnte dir auch gefallen