05.02.2020 – Storys & Specials | Lieblingsorte

Hier gibt es gute Zmittags

Keine Lust auf die Kantine, aber weder viel Zeit noch ein Riesenbudget für das Zmittag eingeplant? An diesen vier Orten wirst du dennoch satt – selbst dann, wenn du dich nur für ein Sandwich oder eine Rüeblisuppe entscheidest.

image

Saftlade

Zum Beitrag

Die Rüeblisuppe im «Saftlade» war schon immer bio und vegan, weil sie so einfach besser schmeckt. Inhaber David Kaldeck setzt auf Nachhaltigkeit und fair produzierte Produkte, was aber nicht heisst, dass er auf Fleisch verzichtet.

Münstergasse 31, 8001 Zürich

image

Roots

Zum Beitrag

Ein Koch und ein Maschinenbauer haben gemeinsam an einer Formel für gesundes Essen getüftelt. Das Resultat ist das Veganer-Mekka Roots beim Hauptbahnhof: Hermann Dill und Frédéric Brunner produzieren jeden Tag frisch und kommen dabei ganz ohne Tierprodukte aus. Auf ein Vegan-Labeling verzichten sie ganz bewusst.

Lintheschergasse 15, 8003 Zürich

image

Schon gewusst?

Mit dem hellozurichPass erhältst du in fast fünfzig Restaurants und Lokalen Rabatt.

Zur Übersicht

image

Punto Italiano

Zum Beitrag

Im italienischen Spezialitätenladen Punto Italiano gibt es nicht nur den stärksten Espresso der Stadt für 3 Franken oder ein Birra Moretti für 2 Franken 50, sondern gleich noch Geschichten aus dem Leben von Vincenzo mit dazu. Er ist der Erfinder des Panino und hat uns sein Geheimnis verraten.

Spitalgasse 9, 8001 Zürich

image

Chaima Thai Take Away

Zum Beitrag

Das Chaima in Wipkingen ist vermutlich der gesündeste Thai-Take-away Zürichs: Die Besitzerin Thitikarn Chaima kocht ihre Menüs immer frisch und fast nur mit Schweizer Zutaten.

Lägernstrasse 32, 8037 Zürich