01.09.2020 – Essen & Trinken | Lieblingsorte

Hier willst du dich durch die ganze Karte essen

Vom mehrfach ausgezeichneten Spitzenrestaurant bis zum neuen veganen Lokal im Kreis 3: An diesen Orten in Zürich stillst du deinen Hunger und deine kulinarische Neugierde in mehreren Gängen.

image
image
image

Mesa

Zum Artikel

«Gut gefunden?», fragt Sebastian Rösch bei der Begrüssung. Denn das Mesa ist zwar mit einem Michelin-Stern und 16 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet, wirkt aber von aussen wie eine unscheinbare Quartierbeiz. Serviert wird, was Küchenchef Sebastian gerne isst. «Ich bin immun gegen Trends.»
Weinbergstrasse 75, 8006 Zürich

 

Anzeige

image
image
image

Sala Of Tokyo

Zum Artikel

1981 hat das japanisch-schweizerische Ehepaar Ernst und Sala Ruch-Fukuoka das Sala of Tokyo eröffnet – lange bevor Fast-Food-Ketten und Supermärkte Sushi angeboten haben. Heute wird es von Lorenz Muster geführt, der selbst zwei Jahre lang in Tokio gekocht hat.
Schützengasse 1, 8001 Zürich

image
image
image

Kle

Zum Artikel

Zizi Hattab hat in Spitzenrestaurants gearbeitet, von Bilbao bis New York. Dann eröffnet sie ihr eigenes Restaurant – spontan vegan, mitten im Zürcher Kreis 3.
Zweierstrasse 114, 8003 Zürich

image
image
image

Marktküche

Zum Artikel

Gastronom Tobias Hoesli hat mit Mitte zwanzig ein Restaurant eröffnet, das bald 15 Gault-Millau-Punkte abstaubte – ganz ohne Fleisch, Eier und Milch. Denn in der Marktküche gibt es ausschliesslich vegane Gourmetkost.
Feldstrasse 98, 8004 Zürich