06.09.2020 – Advertorial

«Wir bieten vom Klassiker bis zur modernsten Gesichtsbehandlung alles an»

Die ehemalige «Germany’s next Topmodel»-Kandidatin Diana Baidas hat mit ihrem Ehemann Andreas in der Sihlcity kürzlich einen zweiten Schönheitssalon eröffnet. Das breite Angebot von «Backstage Beauty» zieht von der Chefin bis zum Handwerker alle an.

Diana, du bist ein international bekanntes Topmodel. Viele kennen dich aus dem Fernsehen und der Werbung. Seit wann bist du in der Kosmetikbranche tätig?

Als Model habe ich die ganze Welt bereist. Auch in der Schweiz hatte ich viele Aufträge. Vor 3,5 Jahren bin ich schliesslich hierhergezogen und führe seither mit meinem Mann das «Backstage Beauty». Damit habe ich mir einen grossen Traum erfüllt: Mode und Beauty sind meine Leidenschaften. Ich teste alle unsere Produkte selbst und nehme immer wieder die Perspektive der Kundinnen ein.

«Mode und Beauty sind meine Leidenschaften.»

image

Diana Baidas

Dein Mann Andreas hat die erste Backstage-Beauty-Filiale vor sieben Jahren im Seefeld eröffnet. Wie haben sich die Beautytrends seither verändert?

Eigentlich nicht stark. Bereits bei der Eröffnung war für Andreas klar: Er will weg vom Klischee, dass nur Frauen Schönheitssalons besuchen. Vor allem Pediküre oder Waxing sind auch bei Männern gefragt. Ausserdem bietet Backstage Beauty schon seit jeher auch apparative Kosmetik an. Ein neuerer Trend ist aber sicher Microblading – dabei werden Augenbrauen optisch verdichtet. Wir sind die ersten, die diese Technik in der Schweiz angeboten haben. Microblading gehört mittlerweile zu unseren gefragtesten Dienstleistungen.

Welche anderen Anwendungen sind ebenfalls beliebt?

Neben den Klassikern wie Maniküre und Pediküre sind Hydra-Beauty-Gesichtsbehandlungen sehr beliebt. Dabei kommen modernste Technologien zum Einsatz. Durch diese «All in One»-Methode wird die Haut optisch verjüngt. Den Unterschied sieht man sofort, das wird auch von Dermatolog*innen bestätigt.

«Wir haben wir eine internationale Kundschaft.»

image

Gibt es weitere Trends?

Was ebenfalls boomt, sind unsere Bräunungsduschen – eine gesunde Alternative zum Solarium. Ausserdem wird man sofort braun, und das ohne zu schwitzen. Durch die Lotion wird die Haut zudem gepflegt.

Wer zählt zu eurer Kundschaft? Praktisch alle!

Zu unseren Kundinnen und Kunden gehören Marketing-Chefinnen und Banker, aber auch Kanalreiniger und Handwerker. Vor allem Männer besuchen uns immer häufiger. Schönheitspflege ist mittlerweile auch bei ihnen sehr beliebt. Das freut uns natürlich, besonders Andreas. Zudem haben wir eine internationale Kundschaft. Das liegt sicher an unseren Standorten: Sowohl das Seefeld als auch die Sihlcity sind sehr lebendig, modern und multikulti.

image

Die Filiale in der Sihlcity habt ihr erst kürzlich eröffnet.

Ja. Wir bieten auch dort die ganze Palette an – von der Pediküre bis zur Anti-Aging-Behandlung. Ausserdem sind wir die Ersten, die in einem Schweizer Einkaufszentrum eine Brow Bar eröffnet haben. Diese Vielfalt schätzen übrigens auch unsere Kosmetikerinnen – viele schwärmen schon beim Vorstellungsgespräch davon, welch ein vielseitiger und moderner Arbeitgeber wir seien.

Was sind eure weiteren Zukunftspläne?

Wir führen momentan Verhandlungen bezüglich weiterer Standorte, doch da ist noch nichts spruchreif. Ausserdem wollen wir weitere neue Technologien und Behandlungsmethoden nach Zürich bringen.

Filialen

Seefeld
Eisengasse 3
8008 Zürich
+41 43 817 89 25

Sihlcity
Kalanderplatz 1
8045 Zürich
+41 43 557 57 15 

Website