15.04.2019 – Kultur & Nachtleben

Die besten Events der Woche

Text: Eva Hediger

Bunte Eier, ein Café auf Zeit und Game of Thrones: Diese vier Anlässe willst du in dieser Woche nicht verpassen.

image

Game of Thrones

Kino – Montag, 15. April, 20 Uhr

Bald musst du dich von Drachen, Krieg und Sex verabschieden: Die letzte Staffel von «Game of Thrones» läuft am Montag an. Im Club Hard One wird die erste Episode ab 22.15 Uhr auf Leinwand gezeigt. Davor und danach wird getrunken und diskutiert – vor allem über den «GOT»-Plot.

Club Hard One, Hardstrasse 260, 8004 Zürich, 20 Uhr

image

Chez Nous

Gastro – Donnerstag, 18. April, 18 Uhr

Ende März postete das Café Chez Nous das Foto einer älteren Frau, die einen Teig auswallt. «Grossmutter testet bereits die besten Rezepte für euch», stand über dem Schnappschuss. Jetzt gilt es ernst: Am Donnerstag feiert das Pop-up-Café Chez Nous Eröffnung. Sechs Wochen lang kannst du dann dort Kaffee trinken – und die von Oma geprüften Sandwiches, Suppen und Kuchen essen.

Café Chez Nous, Sihlfeldstrasse 63, 8003 Zürich, bis 25.5.

Anzeige

image

Eier färben

Kreativ – Freitag, 19. April, 11 bis 14 Uhr

Die Eier im Kühlschrank sind immer noch blass? Keine Panik! Am Freitag wird im offenen Atelier nicht nur in Gute-Laune-Büchern geblättert und es werden Leinwände bepinselt, sondern feiertagsbedingt auch Eier bemalt. Die Farbe steht zur Verfügung, die Eier musst du aber selbst mitbringen. Und damit du diese nicht schon auf dem Heimweg verputzt, gibt’s im Atelier auch Getränke und Snacks.

Paint Events, Bederstrasse 2, 8002 Zürich

image

15 Jahre Boyahkasha!

Party – Sonntag, 21. April, 22 Uhr

Wenn die berühmteste Gay-Party Zürichs ihren 15. Geburtstag feiert, fliegen die Drag Queens sogar aus dem Ausland ein: Aquaria und Kameron Michaels sind in der 10. Staffel der Ami-Serie «Ru Pauls Drag Race» auf dem ersten respektive zweiten Platz gelandet. Nach den Shows der beiden Königinnen kann auf mehreren Floors zu Dance, House, Hip-Hop und R‘n‘B getanzt werden.

Plaza, Badenerstrasse 109, 8004 Zürich, Eintritt: 25 Franken