08.11.2019 – Essen & Trinken

Vegane Fünfgänger und viel Käse

Text: Eva Hediger

Du willst mal woanders als in deinem Lieblingslokal schlemmen? Diese fünf Pop-up-Restaurants bieten dir in den nächsten Wochen eine temporäre Alternative: vom Schweizer Klassiker bis zum asiatischen Hot Pot.

Mandarino

Das Café Mandarin war bis im Frühling 2018 ein Fixpunkt für Pendler und ältere Quartierbewohner. Doch dann musste die Traditionsbeiz dem Italo-Pop-up Mandarino weichen. Eigentlich nur bis Herbst des gleichen Jahres, doch der Abriss des Hauses verzögerte sich. Deshalb serviert die apulische Gastgeberin «La Mamma» noch bis Januar 2020 Antipasti, Pasta und Dolci.
Mandarino, Kreuzbühlstr. 1, 8008 Zürich, bis Januar 2020

Vermicelleria

Es ist vielleicht nicht das Lieblingsdessert jedes einzelnen Schweizers, doch die meisten lieben Vermicelles. Darunter auch Bundesrätin Simonetta Sommaruga und ein Zürcher Grafiker-Trio. Letzteres betreibt bis 24. November die Vermicelleria: Serviert werden ausschliesslich die Coupes «Aargau» und «Bergell», die ausschliesslich aus Schweizer Zutaten hergestellt wurden.
Vermicelleria, Tellstr. 20, 8004 Zürich, bis 13.11.

image

Anoah

Erst letztes Jahr schloss Noah Rechsteiner seine Kochlehre im renommierten Zürcher Hotel Widder ab. Jetzt hat der 19-Jährige bereits sein erstes Restaurant eröffnet – wenn auch zeitlich befristet: Noch bis 21. Dezember serviert er mit seinem Team im Anoah ausschliesslich vegane 5-Gang-Menüs. Dazu werden Naturweine und Fruchtsäfte gereicht.
Anoah, Brauerstr. 37, 8004 Zürich, bis 21.12.

Anzeige

Oishii Pop-up

Du brauchst eine Pause von Weihnachten? Hast keine Lust mehr auf Christbäume, Raclette und Lebkuchen? Das Oishii im Hotel Widder wird zwar als X-Mas Pop-up beworben, serviert werden aber ausschliesslich japanische Hot-Pot-Gerichte wie Shabu Shabu und Sukiyaki. Einzig das Prickelgetränk stammt nicht aus Asien: Angestossen wird mit Ruinart Maison Champagner.
Widder Hotel, Rennweg 7, 8001 Zürich, bis 14.2.

image

Fräulein Holle

«Döffs es bitzeli Chäs si?» Wenn du es liebst, Brot in Käse zu tunken, wirst du im Fondue Chalet in der Sihlcity glücklich. Vier verschiedene Variationen des Käse-Essens stehen zur Wahl, darunter natürlich auch der Klassiker «moitié-moitié». Und wer nicht bis Weihnachten auf das Fondue Chinoise warten kann: Auch das kann bis 29. Dezember im «Fräulein Holle» bestellt werden.
Sihlcity, Kalanderplatz, 8045 Zürich, bis 29.12.